Bewegungsfördernde Interventionen

In den vergangenen Jahren wurde die stationäre Altenhilfe mehr und mehr in der Präventionsdebatte als Setting „entdeckt“. Interventionen zur Bewegungs- und Mobilitätsförderung spielen dabei eine prominente Rolle und haben in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen.

Insbesondere in Gruppen organisierte und durchgeführte Aktivitäten sind mittlerweile Bestandteil des Angebots vieler stationärer Pflegeeinrichtungen. Hier die „passenden“ Interventionen für ihre Bewohner zu identifizieren, stellt für die Einrichtungsmitarbeiter häufig ein Problem dar, weil die Informationen über verschiedene Aktivitäten oft nur schwer oder mit großem Zeitaufwand zu erschließen sind.

Die Datenbank „Bewegungsfördernde Interventionen“ richtet sich an Personen, die sich über das Spektrum bewegungsfördernder Gruppeninterventionen, die für die Nutzer stationärer Pflegeeinrichtungen geeignet sind, informieren wollen. Sie enthält detaillierte Angaben über die mit den Interventionen angesprochenen Bewohnergruppen, die mit ihrer Umsetzung einhergehenden organisatorischen Anforderungen, aber auch Hinweise zur Wirksamkeit der Maßnahmen.